close
Top view of a young boy using chalk and imagination to create his own worldhttp://195.154.178.81/DATA/i_collage/pi/shoots/783447.jpg

Allgemeines

Auch im mobilen Business tut sich einiges rund um SharePoint Server 2013 Preview und dies ist sehr erfreulich. Microsoft erweitert sein SharePoint Mobile Portfolio und so gibt es verschiedene neue Möglichkeiten die uns SharePoint 2013 also bietet.

Welche mobilen Ansichten werden unterstützt?

Je nach mobilen Browser stehen verschiedene Ansichten nun bereit …

image

Contemporary view

SharePoint Server 2013 unterstützt nun auch eine so genannte “Contemporary View”, welche auf HTML5 aufbaut und ist optimiert ist für Windows Phone ab 7.5, mein liebes Apple Safari ab 4.0, mein noch lieberes iPhone ab 4.0 und natürlich dürfen wir Android ab 4.0 von Google nicht vergessen. Wie ich finde sehr brauchbar, da die alt bekannte “Classic View” ja doch in die Jahre gekommen ist Zwinkerndes Smiley

Classiv view

Wir kennen diese View alle, hier wird alles in HTML oder ähnlichem (CHTML, usw.) gerendert und dient eigentlich in SharePoint Server 2013 als Abwärtskompatibilität. Also mobile Browser die die neue Contemporary view nicht nutzen können, arbeiten dann einfach mit der Classic view und fertig.

Full screen UI

Logisch, wie der Name schon sagt haben wir hier nun auch die Möglichkeit eine View zu aktivieren, die das komplette “normale” (Full screen) SharePoint “Feeling” ermöglicht. Ja und wenn man sieht wie viele “große” Devices es schon gibt unter den vielen “Kleinen”, dann ist das auch sehr hilfreich.

Also hier hat sich einiges getan, sehr schön und kontinuierlich wurde hier verbessert.

Was gibt’s sonst noch zu sagen?

Neben der neuen Views gibt’s auch noch andere Funktionen auf die ich hier kurz eingehen möchte:

Device Channels

Die bedeutet nichts anderes, dass je nach Device auch die beste o.a. View zum Einsatz kommt und man auch darauf Einfluss haben soll. War das System früher sehr starr in der Anpassung ist dies nun wesentlich besser möglich. So kann man zu einem Inhalt verschiedene Masterpages und Style Sheets verwenden, uvm.

Push Notifications

Ja Sie lesen richtig, SharePoint unterstützt auch Push Benachrichtigungen für Mobile-Devices. So werden auf Wunsch bei Änderungen von Listeinträgen oder sonstigem eine entsprechende Meldung am mobilen Endgerät ausgegeben. Dazu müssen die Applikationen einmal mit einer SharePoint Site “registriert” werden und dann geht es auch schon los …

Location

Wo bist Du denn gerade? Ein neuer “Geolocation” Feldtyp kann nun in Listen verwendet werden und eine Liste kann somit je nach Lokation wo man sich befindet andere Inhalte anzeigen und viele andere Szenarien sind denkbar (BING & Co) – eine SharePoint Site reagiert also je nach Standort, wo ich mich gerade befinde. Toll!

Business Intelligence Inhalte

Die bekannten Dashboards für BI (PerformancePoint Reports / Scorecards) sowie Excel Services Berichte werden nun auch für, ja gut zuhören, für Apple iOS 5.0 Safari und Apple iPad bereitgestellt. Danke Microsoft!

Office Mobile Web Apps

Und die Office Mobile Web Apps ermöglichen uns natürlich die Office Web App Technologie auch auf unseren “kleinen” Devices zu nutzen, auch ein Mehrwert, wie ich finde. Hier hat sich aber auch die Architektur geändert, ich meine für das Deployment von Office Web Apps in einer SharePoint Server 2013 Farm (oder auch für andere). Wir werden natürlich berichten!

So ist die mobile Integration wirklich schön rund geworden und ich bin gespannt, wie diese Funktionalitäten vom Markt angenommen werden. Natürlich besticht das Windows Phone Betriebssystem nach wie vor durch die tolle Integration über den “Office Hub”, wie ja schon mehrmals berichtet.

Also viel Spaß unterwegs beim SharePoint Server 2013 Preview surfen!

Zwinkerndes Smiley

LG
Nahed Hatahet | nahed@hatahet.eu

Published: 12.08.2012 13:06

Source: New feed

Nahed Hatahet

The author Nahed Hatahet

Nahed Hatahet ist Gründer und Geschäftsführer eines Wiener IT-Beratungsunternehmens und Produktivitätsberater. Seit 2010 informiert er im Netz über SharePoint in Blogbeiträgen auf seinen Blogs, die heute alle in www.sharepoint.at vereint sind. Nahed bringt mehr als 23 Jahre Berufserfahrung in der strategischen Beratung und Realisierung von IT-Produktivitätslösungen ein und betreut aktuell mit seinem Unternehmen und Team zahlreiche Groß- und Mittelstandskunden-Projekte im nationalen und internationalen SharePoint- und Office 365-Umfeld. Er engagiert sich bereits seit der Geburt von SharePoint mit diesen Technologien und konnte sich als Produktivitätsexperte im SharePoint-, Office 365- und Azure-Umfeld einen Namen machen. Nahed ist bekannt für seine Technologieleidenschaft, die bei Gesprächen und seinen Vorträgen auch schon mal zu spüren ist.

Leave a Response