close

November 2012

AllgemeinAutomation, Workflow, Self ServiceKonfiguration, DeploymentMigration, UpgradeOn-PremisesSharePoint 2013

SharePoint Designer 2013 Workflows: Loops und der Dictionary Variablen Typ

no thumb

Loops

Es stehen 2 verschieden Arten von Schleifen zur Verfügung

  • Loop n Times
    image
  • Loop with condition
    image

Viel mehr gibt es zu den Schleifen auch schon nicht mehr zu sagen. Jeder der sich mit 2010er Workflows beschäftig hat wird diese neue Funktion zu schätzen wissen Smiley

mehr lesen
AllgemeinAutomation, Workflow, Self ServiceHow-To, Tutorial, SzenarioKonfiguration, DeploymentMigration, UpgradeOn-PremisesSharePoint 2013

SharePoint Designer 2013 Workflows: Stages

Beitragsbild Allgemein zu Microsoft Produktivität und Cloud

Im Workflow Bereich hat sich vieles geändert. Endlich haben wir Möglichkeiten wie z.B. loops, arrays, WebService Zugriffe, Stages. Das ist nur ein kleiner Auszug der neuen Features auf die ich in weiteren Blogbeiträgen näher eingehen werde. Heute wollen wir uns Stages ansehen.

Bevor wir die vielen Neuerungen verwenden können, muss der SharePoint 2013 Workflow Manager installiert und eingerichtet sein. Einen guten Artikel dazu findet ihr hier:
http://msdn.microsoft.com/en-us/library/jj163276.aspx

Läuft dann alles und die “richtige” (RTM) Version des SharePoint Designers ist installiert, kann es auch schon losgehen. Beim Erstellen eines neuen Workflows fällt uns als erstes auf: wir haben die Wahl zwischen einem Sharepoint 2010 und einem Sharepoint 2013 Workflow. Die neuen Funktionen stehen natürlich nur in einem SharePoint 2013 Workflow zu Verfügung.

image

mehr lesen
AllgemeinCloudHow-To, Tutorial, SzenarioHybridKonfiguration, DeploymentOffice 365On-PremisesSharePoint 2013SharePoint Online

Request Management (Die totale Kontrolle)

Mit SharePoint 2013 Request Management haben wir nun endlich die Möglichkeit einkommenden Traffic so zu steuern wie wir uns das vorstellen.

Zu aller erst möchte ich euch hiermit die Powershell ans Herz legen. Ohne unserer Kraftmuschel geht wirklich gar nichts mehr. Somit ist auch zum Konfigurieren von Request Management einiges an Powershell Know-How vorausgesetzt!

Im Request Management lege ich meine SharePoint 2013 Webserver in sogenannte Servergruppen und erstelle meine Rules für das Request Management. Als Beispiel kann ich euch nun folgendes Szenario anbieten:

  1. Ihr hättet gerne das alle Suchanfragen auf Webserver1 und Webserver2 detonieren.
  2. Alle Anfragen für zB. http://www.hatahet.eu sollen vom Webserver3 entgegengenommen werden.
  3. Alle Anfragen für http://www.sharepoint2013.at sollen auf Webserver1 und Webserver2.
mehr lesen
AllgemeinEnterprise SearchKonfiguration, DeploymentOn-PremisesSharePoint 2013Veranstaltung, Event, Konferenz

SPC2012: Enterprise Suche in einem hybriden Umfeld

Nachdem wir wieder gut angekommen sind in Wien, holt uns nun der Jetleg ein. So gerne würde wir lange schlafen und so gerne würden wir so lange aufbleiben. Aber wohl interessanter ist das Thema Hybrid und Suche in SharePoint 2013 und SharePoint Online mit Office 365.

Allgemeines

Gerade die Integration der Suche in hybriden Umgebungen (also On-Premis und Cloud / Online Services) war bis dato eher mühsam und schlecht umsetzbar. Der Benutzer musste genau wissen, wo er suchen soll, also vorher entscheiden, ob er in der Cloud oder On-Premise suchen will. Kurz: unbrauchbar.

Die neuen Möglichkeiten

Mit SharePoint 2013 und dem neuen Office 365 SharePoint Online gibt es nun auch neue Möglichkeiten solche Szenarien abzubilden. Zwar lassen sich die Suchen nach wie vor nicht ein zu ein integrieren, aber für den Benutzer wird es wesentlich einfacher, denn dieser muss sich nicht entscheiden, wo er suche will, er fang einfach mal an zu suchen und wird dann zum richtigen System “navigiert”.

Wenn man also im On-Premise System sucht, werden im ersten Bereich auch Office 365 Suchergebnisse angezeigt, bevor die On-Premise Suchergebnisse kommen. Der Benutzer kann dann per Knopfdruck direkt in Office 365 quasi weitersuchen. Das ganze geht natürlich auch umgekehrt, sucht man in Office 365, werden anfangs die On-Premise Ergebnisse gezeigt und man kann auch hier “wechseln”. Für den Benutzer ist die Integration in der Oberfläche sehr angenehm und brauchbar geworden, auch wenn es sich im Hintergrund um zwei Systeme handelt.

Wie wird das gemacht?

Mit SharePoint 2013 und dem neuen SharePoint Online lassen sich also mit der Funktion Suchergebnistypen und Suchabfrageregeln solche Szenarien sehr gut und einfach umsetzen.

SharePoint 2013 Hybrid Szenario, Om-Premise und Office 365 SharePoint Online, Cloud 02 (HATAHET)

Man braucht nur die entsprechenden Regeln erstellen, das ganze so konfigurieren, dass die Regel für alle Abfragen gilt und in der Regel die Abfrage einfach dem anderen Suchcenter übergeben. Es gibt dafür ein sehr gutes Interface (Suchabfrageregeln), wo man diese Parameter einfach eingeben kann.

image

HINWEIS: Jede Regel hat eine Bedingung integriert, der Trick ist, dass man diese Bedinung einfach löscht, so erreicht man, dass die Regel für alle Suchabfragen gilt, was ja in diesem Fall das Ziel sein sollte.

Zu beachten ist natürlich das Thema Authentifizierung und Sicherheit, dass also eine entsprechende Architektur aufweisen muss …

SharePoint 2013 Hybrid Szenario, Om-Premise und Office 365 SharePoint Online, Cloud 03 Architektur (HATAHET)

… also das Übliche, wenn man sich mit der Wolke verbinden will und ja, das ist dann schon auch etwas Arbeit, so ist das nicht:

  • Reverse Proxy (Zertifikat basierende Authentifizierung)
  • ADFS
  • SSO (Single Sign On) mit Office 365
  • DirSync
  • STS (Secuirty Token Service) Zertifikat
  • Trust zwischen SharePoint On-Premise und ACS (Azure Control Service)
  • uvm.

Aber was wäre der ganze Spaß, wenn es nicht auch etwas Technik dahinter gibt. Wer auf die Technik verzichten will, kann ja auch gleich mit SharePoint Online arbeiten, wie gesagt, das ist nun mit dem neuen SharePoint Online wesentlich weiter und wird immer mehr zu einer sehr guten Alternative.

Auf der SharePoint Konferenz in Las Vegas wurden so gut wie alle Demos nur noch mit SharePoint Online durchgeführt, so ist das nicht!

LG
Nahed Hatahet | nahed@hatahet.eu

Published: 20.11.2012 17:11

Source: New feed

mehr lesen
AllgemeinHow-To, Tutorial, SzenarioKonfiguration, DeploymentOn-PremisesSharePoint 2013

Shredded Storage (Klingt schlimmer als es ist)

Wie wir hoffentlich alle wissen speichert SharePoint seine Dokumente als Binary Large Objects (BLOBs) in die Inhaltsdatenbank der jeweiligen Webapplikation und Remote BLOB Storage (RBS) macht nichts anderes als BLOBs von der SQL Datenbank hinaus auf einen FileShare zu verschieben.

In SharePoint 2010 wurden bei aktivierter Versionierung jedes Mal ein neues Dokument abgelegt. Dies bedeutete das bei einem Dokument mit 1MB mit 10 Versionen ein Storagebedarf von 10MB benötigt wurde (Und das bei jeder Änderung). Durch diese hohen Einträge in der Datenbank wirkte sich dies somit auch auf die Performance meines SharePoints aus, da der Übertragene Content am SQL Server natürlich um einiges größer war.

Mit SharePoint 2013 Shredded Storage zerlegt er diese Änderungen in mehrere Pakete genannt “Shreds”. Ähnlich wie bei einer deduplizierung auf Storagebene werden dann nur noch die geänderten Shreds des Dokuments in die Datenbank hinzugefügt. Alles was nicht verändert wurde bleibt sozusagen mit den vorherigen Versionen verbunden.

Was bringt uns das jetzt genau? – Um genau zu sein sparen wir uns jede Menge Storagekosten. Das bedeutet um nochmal zu meinem Beispiel von dem 1MB Dokument zu kommen das die 10 Versionen dann zB. nur noch 2,5MB Storageplatz benötigen da hier nur noch die geänderten Shreds gespeichert werden.

mehr lesen
AllgemeinHow-To, Tutorial, SzenarioOffice 365On-PremisesSharePoint 2013SharePoint OnlineVeranstaltung, Event, Konferenz

Neuigkeiten von der SharePoint Connections 2012

Guten Morgen aus dem wunderschönen Amsterdam!

Nach Las Vegas ist HATAHET nun auch auf den SharePoint Connections 2012 in Amsterdam um die interessantesten Neuigkeiten für euch nach Österreich zu bringen.

Wir werden uns bemühen die wichtigsten Dinge sofort und Live hier zu Posten damit ihr immer aktuell und am neusten Stand seit.

In diesem Sinne wünsche wir euch viel Spaß beim mitlesen!

LG
Christian Lapacka

Published: 20.11.2012 09:02

Source: New feed

mehr lesen
AllgemeinCloudCollaboration, ProduktivitätHow-To, Tutorial, SzenarioKonfiguration, DeploymentOffice 365SharePoint OnlineVeranstaltung, Event, Konferenz

SPC2012: Office 365–Public Website

Beitragsbild Sofa herumhängen und Kaugummi Ballon

Tag 3 im Eiskasten mitten in der Wüste! Auch der dritte Tag hatte so einige interessante Vorträge zu bieten wie z.B. Migration von Daten in die Cloud, Mobile Access aber auch Möglichkeiten mit SharePoint 2013 und Access. Ja richtig gehört! ACCESS! Dazu aber in einem späteren Blogartikel mehr…

Zuerst mal zum heutigen Thema: Public Websites mit Office 365. Also Internetauftritte die mit SharePoint in der Cloud gestaltet wurden. Jetzt wird der eine oder andere sagen: Gabs doch schon bisher auch! Stimmt! Aber wer sich mal damit rumgeplagt hat und versuchte ein gescheites Layout zusammen zu bekommen der weiß dass die bisherige Lösung, sagen wir mal äußerst diplomatisch, “verbesserungswürdig” war.

Gleich mal vorne weg. Die neue Version kann eindeutig mehr bieten und ist meiner Meinung nach nun auch wirklich dazu geeignet einen professionellen Internetaufritt umzusetzen. Aber mal schön langsam und im Detail:

Bei der Präsentation wurde als Beispiel der Aufritt von Contoso Bistro (http://www.contosobistro.com) gezeigt, und was noch wichtiger ist während der Session in der Grundzügen nachgebaut.

mehr lesen
AllgemeinCloudCollaboration, ProduktivitätHybridOn-PremisesSharePoint 2013SharePoint OnlineSocial Networking, CommunityVeranstaltung, Event, Konferenz

SPC2012: Social Features in Unternehmen einsetzen

Beitragsbild Schultafel mit Glühbirne und Hand mit Wolke

Tag zwei der SharePoint Konferenz in Las Vegas und die unvermeidliche Verkühlung hat mich eingeholt Trauriges Smiley. Man könnte glauben dass wir hier bei einer Linux Tagung sind und die Temperaturen für die frei laufenden Pinguin Maskottchen angepasst wurden Zwinkerndes Smiley.

Die Vorträge waren durch die Bank gut obwohl das Netzwerk bei den Demos oft nicht mitgespielt hat.

Da ich bei unserem HATAHET SharePoint 2013 Launch Event die neuen Social Features behandeln darf habe ich mich natürlich dazu schon mal vorab in der Session von Chris Gideon (“Deploying Social in the Enterprise”) informiert.

Hier ging es nicht nur um die Technik sondern auch wie man die Manager und User ins Boot holt damit das Soziale Netzwerk einer Firma funktioniert und auch einen Mehrwert bietet. Wie eine Umfrage bei Microsoft Kunden gezeigt hat versteht jeder unter “Social” etwas anderes.

mehr lesen
AllgemeinApple, iOS, MacOSCloudHow-To, Tutorial, SzenarioHybridMobilityOffice 365On-PremisesSharePoint 2013SharePoint OnlineTool, Bot, App, Add-InVeranstaltung, Event, Konferenz

SPC2012: Mobil unterwegs auf SharePoint zugreifen von Apple, Android und Windows Phone

Auch heute gab es wieder einige Sessions in Las Vegas und eine davon war dem Thema Mobility gewidmet. Wie kann man auf SharePoint 2013 und Office 365 zugreifen und wie sieht das denn so aus? Ein netter Vortragender, der wirklich bemüht ist, dennoch gibt es hier ein großes Problem, ohne Verbindung keine guten Live Demos, vor allem bei diesem Thema *lach* also da gibt es Verbesserungspotenzial. Aber was wurde nun gezeigt?

Überblick SharePoint Mobile 2013

Es gibt also die Möglichkeit über einen Browser zuzugreifen, über Apps und natürlich über den Office Hub auf einem Windows Phone 7 oder Phone 8. Da ist ja für jeden etwas dabei …

… und SharePoint 2013 hat auch hier gewaltig zugelegt. Mobility ist also ebenfalls ein sehr wichtiges Thema für Microsoft gewesen.

mehr lesen
AllgemeinDevelopment, CodingKonfiguration, DeploymentOn-PremisesScripting, PowerShellSharePoint 2013Veranstaltung, Event, Konferenz

SPC2012: Anpassung der Oberfläche

Beitragsbild Web Page Source Codes Macro

Nahed hat ja schon einen Überblick über die wirklich tolle Keynote bei der SharePoint Conference 2012 gegeben. Ich selbst bin das erste mal bei der SPC dabei und muss sagen dass ich wirklich stark beeindruckt bin. Besonders dass hier alles so reibungslos abgewickelt wird, und dass bei den Massen von Teilnehmern. Da kann sich so manche andere kleine Veranstaltung ein Beispiel daran nehmen Zwinkerndes Smiley.

Eine kurze Demo im Rahmen der Keynote hat mich als alten Webdesigner und leidgeprüften SharePoint Designer User besonders beeindruckt und daher wollte ich das selbst gleich mal ausprobieren. Es geht dabei um die Anpassung des SharePoint 2013 Layouts mit einem beliebigen HTML Editor. Also vom Grundgedanken her so wie es z.B. auch bei Typo3 üblich ist. Einfach ein HTML Template erstellen in dem dann Platzhalter Tags eingefügt werden in denen dann der SharePoint Content gerendert wird.

Klingt ja prinzipiell gut, aber ich glaub es immer erst wenn ich es selbst mal gesehen habe Zwinkerndes Smiley.

mehr lesen
1 2
Page 1 of 2