close

Wie wir hoffentlich alle wissen speichert SharePoint seine Dokumente als Binary Large Objects (BLOBs) in die Inhaltsdatenbank der jeweiligen Webapplikation und Remote BLOB Storage (RBS) macht nichts anderes als BLOBs von der SQL Datenbank hinaus auf einen FileShare zu verschieben.

In SharePoint 2010 wurden bei aktivierter Versionierung jedes Mal ein neues Dokument abgelegt. Dies bedeutete das bei einem Dokument mit 1MB mit 10 Versionen ein Storagebedarf von 10MB benötigt wurde (Und das bei jeder Änderung). Durch diese hohen Einträge in der Datenbank wirkte sich dies somit auch auf die Performance meines SharePoints aus, da der Übertragene Content am SQL Server natürlich um einiges größer war.

Mit SharePoint 2013 Shredded Storage zerlegt er diese Änderungen in mehrere Pakete genannt “Shreds”. Ähnlich wie bei einer deduplizierung auf Storagebene werden dann nur noch die geänderten Shreds des Dokuments in die Datenbank hinzugefügt. Alles was nicht verändert wurde bleibt sozusagen mit den vorherigen Versionen verbunden.

Was bringt uns das jetzt genau? – Um genau zu sein sparen wir uns jede Menge Storagekosten. Das bedeutet um nochmal zu meinem Beispiel von dem 1MB Dokument zu kommen das die 10 Versionen dann zB. nur noch 2,5MB Storageplatz benötigen da hier nur noch die geänderten Shreds gespeichert werden.Weiter haben wir bessere Performance da wir dadurch natürlich auch mehr durch unsere meist zu klein geratenen Leitungen bekommen.

Auf folgender Slide sieht man Perfekt wie das ganze im Detail funktioniert.

shredded

Unter Punkt 1 schickt der Client seinen Request zum WebServer von SharePoint. Dieser wiederum holt sich unter Punkt 2 und 3 das Dokument zum WebServer und der WebServer liefert das Dokument unter Punkt 4 zum User. Dieser macht nun eine Änderung und nur mehr diese Änderung wird unter Punkt 5 und 6 wieder zurück auf den Datenbankserver übertragen. Dies spart Platz und Bandbreite!

Und am Schluss noch ganz Wichtig!! Wenn ich bisher RBS eingesetzt habe oder dies vorhabe muss ich zuerst abchecken ob der Hersteller des RBS Providers Shredded Storage überhaupt unterstützt!

Published: 20.11.2012 15:48

Source: New feed

Leave a Response