close
Altes Bild zu posts

Der heutige Tag begann gleich mal mit einem Spektakel: Stromausfall in ganz Kopenhagen!! Naja, den Kaffee konnte ich auch im Finsteren in Ruhe trinken Zwinkerndes Smiley

Der Ausfall dauerte aber nur wenige Minuten und somit stand den Break Out Session nichts mehr im Wege.

Attractive BI for Office and SharePoint

Wie auch schon bei früheren SharePoint Konferenzen darf natürlich ein begnadeter Redner nicht fehlen, wenn es um das Thema Business Intelligence geht. Rafal Lukawiecki

Mit seiner gewohnt beschwingten und mitreissenden Key Note hat Rafal die zahlreichen neuen Möglichkeiten zur Analyse und Darstellung von großen Datenmengen mit Hilfe von SQL Server 2012, SharePoint 2013 und Office 2013 aufgezeigt.

BI1Zu den wichtigsten Neuerungen; Es ist nun nicht mehr notwendig das Power Pivot Add-On für SharePoint nachträglich zu installieren, diese ist mittlerweile Out-of-the-Box Teil der Excel Services. Auch für den Office Client muss das Add-On nicht mehr nachinstalliert werden. Es ist ebenfalls Out-of-the-Box in Excel 2013 enthalten.

Die Implementierung des Tabular Modells in SQL Server 2012 SP1 ist eine weitere Neuerung im Bereich BI. Dieses Datenmodell erlaubt, anders als Power Pivot, auch das verarbeiten von mehr als 2GB an Daten und bietet zusätzlich noch die Möglichkeit, die Daten auch Partitioniert darzustellen. Mit Row und dynamic Security Features lassen sich nun auch auf Benutzer oder Gruppen eingeschränkte Datenmenden anzeigen.

Windows 8 Apps consuming SharePoint Content

Da ist mir dann wohl ein kleiner Fehler unterlaufen, als ich mich für diese Session entschieden habe, denn es war eine Session für die “dunkle Seite der Macht” Sprich, es war eine Developer Session und ich war anfänglich etwas überfordert Zwinkerndes Smiley

Doch nach dem kurzen Eingeständnis, dass ich nicht alles im Detail verstehen muss, um es wirklich interessant zu finden, war das dann doch eine sehr feine Session.

Die Änderungen der API von SharePoint 2013 und die unterschiedlichen Möglichkeiten auf SharePoint Daten mit Hilfe von REST oder OData zuzugreifen waren mir neu und daher sehr interessant einmal genauer zu betrachten.

Dev1

Wie schnell es dann letztendlich möglich war, Inhalte einer SharePoint Liste in einer Windows 8 App darzustellen und alle Funktionalitäten von Windows 8 (Live Tile, Toast, Search & Share) zur Verfügung zu haben war doch beeindruckend. Entwickler haben hier wirklich sehr viele Möglichkeiten um SharePoint Inhalte auch für Windows 8 schön aufzubereiten und als separate App den Benutzern zugänglich zu machen.

Natürlich muss hier auch auf Security geachtet werden, damit auch wirklich nur die Inhalte angezeigt werden, die der Benutzer auch sehen darf. Doch auch das ist mit Hilfe der WinRT möglich.

Dev2

Damit die Posts nicht zu unübersichtlich werden, werde ich die restlichen Themen des heutigen Tages in einem weiteren Beitrag zusammenfassen Smiley mit geöffnetem Mund

Ich freue mich natürlich auch über Anregungen oder Feedback zu meinen Posts. Für detailliertere Informationen zu den einzelnen Beiträgen können mich die zahlreichen Leser unseres Blogs gerne direkt kontaktieren.

so long

Ernst | ernst@hatahet.eu | Follow on Twitter @ernsthanke

Published: 06.02.2013 16:35

Source: New feed

Tags : Business IntelligenceWindows 8
Ernst Hanke

The author Ernst Hanke

Ernst Hanke ist als SharePoint Architekt tätig und hat bereits mehr als 10 Jahre Berufserfahrung in der IT-Administration sowie 6 Jahre in der Betreuung und Administration von SharePoint Umgebungen. Heute beschäftigt er sich ausschließlich mit den Microsoft SharePoint Technologien. Ernst berät dabei in seiner Rolle als Architekt zahlreiche österreichische Mittelstands- sowie Großkunden beim Einsatz von SharePoint & Nintex Lösungen. Seine Spezialitäten sind SharePoint Infrastrukturen und Architekturen im hybriden Enterprise Umfeld, also Lösungen von SharePoint Server 2016 On-Premises über Office 365 SharePoint Online und Microsoft Azure IaaS sowie deren kombinierten Einsatzmöglichkeiten. Hier lebt er ganz für seine Rolle als Architekt.

Leave a Response