close

So werte Leser, wie versprochen folgen noch weitere Informationen zur, am Freitag zu ende gegangenen, European SharePoint Konferenz.

Zunächst einmal die wichtigste Info:

European SharePoint Konferenz 2016 – in VIENNA !!! Smiley

Somit können Sie sich nächstes Jahr selbst vor Ort ein Bild machen und den spannenden Vorträgen lauschen. Oder Sie lesen einfach wieder im Blog bei uns mit Zwinkerndes Smiley

One Drive for Busniess Roadmap

In der ersten Session des zweiten Tages habe ich mir die Neuerungen zu One Drive for Business und den dazugehörenden Client angesehen. Für diejenigen, die über einen Office 365 Tenant verfügen und damit auch im “First Release Program” dabei sind, haben vielleicht schon die eine oder andere Änderung bemerkt. Im Browser ist mittlerweile multiple Select und Drag & Drop innerhalb des Browserfensters möglich. Sie können also mehrere Files im Browser markieren und diese dann mit Drag & Drop in einen andern Ordner verschieben. Auch ein neues Preview Panel wurde schon implementiert.

Die wichtigste Neuerung für den Sync Client ist aber sicher die selective Synchronisationsauswahl. endlich kann man auf Ordner bzw. sogar Filebasis definieren, welche Elemente aus dem One Drive gesyncht werden sollen.

11.11.2015 11 00 Office Lens

SharePoint Deployments mit Powershell Desired State Configuration

An sich ein sehr interessantes Thema, wie man recht einfach SharePoint Farmen mit Hilfe von Powershell DSC aufbauen und auch aktuell halten kann. Leider gab es bei diesem Vortrag viele technische Probleme und so konnten alle Demos nicht durchgeführt werden.

Die Idee dahinter sieht vor, dass sich die SharePoint Server in regelmäßigen Intervallen Management Object Files von einem WebServer holen und somit die gewünschte Konfiguration kontrolliert wird und im Bedarfsfall auch angeglichen wird.

image

Day 3

Am letzten Tag der Konferenz wurde die Keynote von Mike Fitzmaurice gehalten. Wie immer mit viel Witz aber auch sehr kritisch hat er sich Gedanken über die Zukunft von SharePoint gemacht.

12.11.2015 09 06 Office Lens

Vor allem die Herausforderung viele System unter einen Hut zu bekommen ohne sich groß Gedanken um Schnittstellen machen zu müssen war das zentrale Thema seiner Keynote.

mikefitz

SharePoint Performance Monitoring and Troubleshooting

Auch der zweite Vortrag von Donald Hessing, den ich mir auf dieser Konferenz angesehen habe, war ausgezeichnet. Es wurden Punkte definiert die prinzipiell bei Problemen einer SharePoint Farm immer zu kontrollieren sind.

image

Und das betrifft nicht nur die SharePoint Server selbst, sondern auch angebundene System oder andere Komponenten.

image

Neben den Standard Tools wie zum Beispiel ULS Viewer oder Fiddler wurde auch auf nicht so bekannte Tool ein wenig genauer eingegangen, die einem SharePoint Administrator das Monitoring aber auch die Fehlersuche vereinfachen können.

So kann man z.B. mit dem LogParser 2.2 die IIS Logs weit detaillierter analysieren und so auch Probleme mit Authentifizierungen oder Domain Controller Responses durchleuchten.

12.11.2015 10 36 Office Lens

Whats new in SharePoint Server vNext

Im letzten Vortrag den ich auf dieser European SharePoint Konferenz 2015 besucht habe wurden die Änderungen in SharePoint Server 2016 on Premises nochmals genauer betrachtet.

Leider waren hier nicht sehr viel neue Infos zu bekommen. Die meisten Features und Neuerungen wurden schon von Bill Bear auf der Ignite erzählt.

Allerdings wurde ein wenig Licht in die Angelegenheit rund um “Zero Downtime Patching” gebracht. Es gibt zwar noch keine detaillierten Informationen aber im Endeffekt sieht es so aus, das die Patches nicht mehr mehrere GB groß sein werden sondern in kleine MSI oder MSPs aufgeteilt werden, die dann auch wirklich im Live Betrieb installiert werden können, ohne die Server neu starten zu müssen, oder ohne dass das Portal offline geht.

12.11.2015 14 34 Office Lens

Alles in Allem muss ich sagen, dass ich heuer wirklich von der Qualität der Vorträge begeistert war und die Konferenz so für mich ein voller Erfolg war. Leider ist es mir nicht möglich hier alle Infos in Beiträge zu packen.

Gerne können Sie mich aber Kontaktieren um weitere Infos zu dem einen oder anderen Thema zu erhalten.

Damit beschließe ich nun die Berichterstattung aus Stockholm und hoffe, dass wir uns nächstes Jahr in Wien auf der European SharePoint Konferenz 2016 treffen.

so long

Ernst

Twitter: @ernsthanke

Mail: ernst@hatahet.eu

Ernst Hanke

The author Ernst Hanke

Ernst Hanke ist als SharePoint Architekt tätig und hat bereits mehr als 10 Jahre Berufserfahrung in der IT-Administration sowie 6 Jahre in der Betreuung und Administration von SharePoint Umgebungen. Heute beschäftigt er sich ausschließlich mit den Microsoft SharePoint Technologien. Ernst berät dabei in seiner Rolle als Architekt zahlreiche österreichische Mittelstands- sowie Großkunden beim Einsatz von SharePoint & Nintex Lösungen. Seine Spezialitäten sind SharePoint Infrastrukturen und Architekturen im hybriden Enterprise Umfeld, also Lösungen von SharePoint Server 2016 On-Premises über Office 365 SharePoint Online und Microsoft Azure IaaS sowie deren kombinierten Einsatzmöglichkeiten. Hier lebt er ganz für seine Rolle als Architekt.

Leave a Response