close
AllgemeinAzureCloudHow-To, Tutorial, SzenarioHybridKonfiguration, DeploymentMigration, UpgradeOn-PremisesSharePoint 2016

Installation einer SharePoint Server 2016 Beta 2 Testumgebung mit Microsoft Azure (Single Server Farm)

Einleitung

Wir haben ja bereits über die Schaffung einer Basis Infrastruktur für eine SharePoint Server 2016 Umgebung mit Microsoft Azure berichtet und wollten dann noch auf die Installation der eigentlichen SharePoint Umgebung eingehen. Damals war die SharePoint 2016 IT Preview aktuell, nun ist es die SharePoint Beta 2 da. Somit ist dies der Teil 2 zum Blogeintrag Erstellen einer SharePoint 2016 Server IT Preview Testumgebung mit Microsoft Azure, Teil 1 – Die Basis.

Allgemeines zur Ausgangslage

In Microsoft Azure (mit der neuen “Azure Portal Oberfläche” geht das unheimlich schöne und schnell) wurden die folgenden u.a. Server implementiert. Dabei wurde eben wie im Blogeintrag Erstellen einer SharePoint 2016 Server IT Preview Testumgebung mit Microsoft Azure, Teil 1 – Die Basis beschrieben die Infrastruktur auf Basis von Microsoft Azure erstellt und das ISO-Image zu SharePoint Server 2016 Beta 2 herunter geladen und am Desktop des Servers srv-spf01-sp bereitgestellt.

Server Funktion Status
srv-spf01-dc Domain Controller, DNS Fertig installiert und konfiguriert (Domain: spf01.internal, NetBIOS: SPF01)
srv-spf01-sql SQL Datenbank für SharePoint Farm Fertig installiert und konfigurierter SQL Server
srv-spf01-sp SharePoint Server 2016 Single Server MinRole SharePoint Server 2016 Beta 2 ISO-Image wurde auf Desktop geladen

Es ist so weit, die SharePoint Server 2016 Installation kann beginnen.

HINWEIS: Die genauen Voraussetzungen für die Server und Softwarekomponenten können Sie im TechNet Artikel Hardware and software requirements for SharePoint Server 2016 Beta 2 nachlesen.

SCHRITT 1 | Installation der SharePoint Server 2016 Beta 2 Software Prerequisites

Einfach das SharePoint Server 2016 Beta 2 ISO-Image am Desktop des Servers srv-spf01-sp mounten (rechte Maustaste) und splash starten und die Option “Install software prerequisites” auswählen…

Screeny002

… und dem Setup Wizard einfach folgen…Screeny003-prerequisite01Screeny003-prerequisite02Screeny003-prerequisite03Screeny003-prerequisite04

 

 … und fertig, ist ganz einfach Smiley

HINWEIS: Der Server wird mehrmals gestartet und der ganze Spaß kann schon ein wenig Zeit beanspruchen und natürlich kann man auch alles mit PowerShell & Co automatisieren.

SCHRITT 2 | SharePoint Server 2016 Beta 2 Setup ausführen

Nach der Installation der Software Prerequisites kann nun das SharePoint Server 2016 Setup ausgeführt werden, dazu im Splash (siehe Screenshot mit blauem Hintergrund oben) die Option “Install SharePoint Server” auswählen. Und schon startet der Setup Wizard und fragt wohin er den ganzen Spaß installieren soll…

Screeny004-install-setup02

…und dann wird auch schon installiert…

Screeny004-install-setup03

Screeny004-install-setup04

…und am Ende der Setup Routine wird gefragt, ob man gleich mit dem “SharePoint Configuration Wizard” weiter machen will, und ja, wir wollen Smiley

HINWEIS: Und wer eine Pause machen will kann hier Schluss machen und den “SharePoint Configuration Wizard” auch gerne zu einem späteren Zeitpunkt aus dem Windows Start Menü wieder ausführen und genau hier weiter machen.

SCHRITT 3 | SharePoint Server 2016 Beta 2 Configuration Wizard ausführen

Und schon betritt der “SharePoint Products Configuration Wizard” die Bühne und wird uns bei der Konfiguration und Erstellung einer SharePoint 2016 Farm behilflich sein…

Screeny005-configurationwizard01

… es folgt eine Warnung dass ein paar Services bei der Konfiguration neu gestartet werden, also das ist in Ordnung, es besteht ja ohnehin keine andere Möglichkeit…

Screeny005-configurationwizard02

… folgende Bereiche werden dann abgefragt (siehe auch einzelne Screenshots unten für Details)…

  • Einer Farm beitreten oder neue Farm erstellen
  • Datenbank Server
  • Datenbank Name für SharePoint Konfigurationsdatenbank
  • Dienstkonto mit dem auf die Datenbank zugegriffen werden soll (=Database Access Account)*
  • Passphrase (für Farm Server “joins” benötigt)
  • SharePoint 2016 Server Rolle (MinRole, in unserem Bsp. Single Server Farm)
  • Zentraladministration Portnummer
  • Security Settings (NTLM/Kerberos)

*HINWEIS: In unserem Szenario ist das SPF01svcspf01 und diese User hat alle Rechte (ist also Domain Admin) und wurde auch auf den SQL Server voll berechtigt (sysadmin). Wir implementieren hier eine Testumgebung und verzichten auf Security Details um “agiler” zu sein. Wer mehr über SharePoint 2016 Accounts für diesen Step wissen will, kann hier im TechNet konkret nachlesen.

Screeny005-configurationwizard03Screeny005-configurationwizard04Screeny005-configurationwizard05Screeny005-configurationwizard06Screeny005-configurationwizard07Screeny005-configurationwizard08Screeny005-configurationwizard09

… und wenn alles geklappt hat, die Erfolgsmeldung, das sollte dann so aussehen…

Screeny005-configurationwizard10

… und mit dem Click auf “Finish” geht es auch schon weiter.

HINWEIS: Und wer will, kann wieder Pause machen, den folgenden Farm Configuration Wizard kann man jederzeit aus der Zentraladministration im Menü “Configuration Wizard” aufrufen, und die Zentraladministration ist ja nun bereits am Server lauffähig *hurra*

SCHRITT 4 | SharePoint Server 2016 Beta 2 Farm Configuration Wizard ausführen

Weiter geht es im “Deployment” Programm Smiley ja, wir wollen helfen SharePoint besser zu machen…Screeny006-initialfarmconfig01

… und nun die Frage, ob man eben den Farm Configuration Wizard starten will, und ja wir wollen, also Click auf “Start the Wizard”…

Screeny006-initialfarmconfig02

…und nun erhält man einen Konfigurationsvorschlag für die SharePoint 2016 Service Applications und Services, den man auch entsprechend adaptieren kann, bevor installiert/konfiguriert wird…

Screeny007-initialfarmconfig04

HINWEIS: Als “Managed Account” haben wir bei uns wieder den bereits oben verwendeten Benutzer SPF01svcspf01 verwendet, der eben Domain Admin ist und alle Rechte hat. Für eine echte Implementierung sollte das natürlich auf keinen Fall so sein. Wer mehr dazu wissen will kann dies in diesem Artikel nachlesen, so sollte man eben dann vorgehen.

Wir belassen für dieses Test-Szenario den Vorschlag des “Farm Configuration Wizard” und bestätigen dies durch einen Click auf “Next” und jetzt heißt es warten und warten…

Screeny007-initialfarmconfig05

HINWEIS: Was man sich immer dabei gedacht hat, this shouldn’t take long. *zwinker*

… und schließlich kann man eine SharePoint 2016 Site Collection erstellen, Eckdaten angeben und Vorlage auswählen (wir nehmen hier die Collaboration/Team Site Vorlage)…

Screeny007-initialfarmconfig06

… und dann *zwinker*…

Screeny007-initialfarmconfig07

…und schließlich haben wir es geschafft, für alle diejenigen die natürlich nicht eingeschlafen sind oder gar verzweifelt sind, es dauert halt ein bissl, aber nun…

Screeny007-initialfarmconfig08

… Hurra! Die SharePoint 2016 Beta 2 Farm “Spielwiese” ist mal fertig implementiert, hier der Beweis…

SharePoint Server 2016 Beta 2 Zentraladministration:

Screeny008

SharePoint Server 2016 Beta 2 Team Site (Site Collection):

Screeny009

…und wer meint, das dies wie SharePoint 2013 aussieht, ja und wer in die neueren Seiten von SharePoint “schnuppern” will, kann ja gleich mit einer hybriden Testumgebung beginnen.

Optionale Schritte | SharePoint Hybrid Features konfigurieren

Der nächste (optionale) Schritt wäre die Konfiguration der hybriden Features, sofern man seine SharePoint Server 2016 On Premise Umgebung mit Office 365 SharePoint Online verbinden will (Zentraladministration, Bereich Office 365)…

Screeny007-initialfarmconfig09

… doch das ist eine andere Geschichte für eigene weitere Blog-Artikeln.

Das wars mal, hope it helps a little bit Smiley

Also viel Spaß noch beim Arbeiten mit SharePoint Server 2016 Beta 2, Office 365 SharePoint Online und Microsoft Azure, letzteres macht besonders viel Spaß, wie ich empfinde.

GLG

Nahed Hatahet | nahed@hatahet.eu | powered by www.sharepoint-must-haves.eu

Nahed Hatahet

The author Nahed Hatahet

Nahed Hatahet ist Gründer und Geschäftsführer eines Wiener IT-Beratungsunternehmens und Produktivitätsberater. Seit 2010 informiert er im Netz über SharePoint in Blogbeiträgen auf seinen Blogs, die heute alle in www.sharepoint.at vereint sind. Nahed bringt mehr als 23 Jahre Berufserfahrung in der strategischen Beratung und Realisierung von IT-Produktivitätslösungen ein und betreut aktuell mit seinem Unternehmen und Team zahlreiche Groß- und Mittelstandskunden-Projekte im nationalen und internationalen SharePoint- und Office 365-Umfeld. Er engagiert sich bereits seit der Geburt von SharePoint mit diesen Technologien und konnte sich als Produktivitätsexperte im SharePoint-, Office 365- und Azure-Umfeld einen Namen machen. Nahed ist bekannt für seine Technologieleidenschaft, die bei Gesprächen und seinen Vorträgen auch schon mal zu spüren ist.

Leave a Response