close
Business patience and low pressure take your time symbol controlling the pace at the workplace concept as a businessman riding a slow snail in a 3D illustration style.

Seit kurzem gibt es drei neue Webparts im SharePoint Online die nur für Modern Pages verfügbar sind. Auf diese drei WebParts möchte ich in diesem Artikel näher eingehen.

Dateianzeige-Webpart

Der Webpart Dateianzeige ermöglicht es ein bestimmtes Dokument anzeigen zu lassen, ohne die Seite verlassen zu müssen, oder die Datei zu öffnen.
Wenn man ein Dokument ausgewählt hat, gibt es zurzeit nur die Einstellungsmöglichkeit welche Seite dargestellt werden soll.
Hier wäre es zB. möglich ein Organigramm, Richtlinien oder Flyer anzeigen zu lassen.

Listeneigenschaften-Webpart

Mit dem Webpart Listeneigenschaften ist es möglich eine Verbindung zu einer gewünschten Liste, oder Dokumentenbibliothek herzustellen. Ist die Verbindung einmal hergestellt, kann man dann zum Beispiel ein Listenelement anklicken und es werden die Eigenschaften von diesem angezeigt (ähnlich wie die WebPart Connections bei klassischen WebParts). Jedoch sind hier auch Anpassungen sofort möglich, auch wenn das anscheinend noch etwas fehleranfällig ist. Bei meinen Tests erschien immer wieder die Meldung „Cannot read property ‚failedItemsIds‘ of null“ sobald etwas geändert wurde.

WebPart Ansicht ohne Item Auswahl:

WebPart Ansicht mit Item Auswahl:

In den Eigenschaften kann man Spalten ein und ausblenden, eine neue Quelle verbunden oder zB. die Bearbeitung deaktiviert werden.

Embedded-Webpart

Mit dem Embedded-Webpart können Links, Code oder Variablen eingebettet werden um zB. Videos, Bilder oder ortsbasierende Inhalte anzeigen zu lassen.

Um z.B. eine Landkarte von einem Ort anzeigen zu lassen ist es notwendig eine Liste anzulegen und dort die Längen- und Breitengrade in eigene Felder einzutragen.

Auf der Startseite kann man dann das Webpart hinzufügen und ein Einbettungscode hinzufügen.

Der Einbettungscode muss IFRAME-basiert sein (d. h., Anfang und Ende mit <iframe>-Tags). Einbetten von Code, der <script>-Tags verwendet, wird leider nicht unterstützt.

Fazit

Ich persönlich finde die neuen WebParts sind eine gute Bereicherung und die Ideen was man damit tun kann werden immer mehr und mehr. Lassen wir uns überraschen was Microsoft hier in der Zukunft noch bringen wird.


Botond Rozsnyai

The author Botond Rozsnyai

Botond Rozsnyai ist als Office 365 und SharePoint Cloud Experte tätig und hat bereits mehr als 7 Jahre Berufserfahrung in den Bereichen IT-Administration und IT-Support. Heute beschäftigt er sich ausschließlich mit den Microsoft Office 365 und SharePoint Technologien insbesondere der infrastrukturellen und stark technischen Themen. Botond berät dabei in seiner Rolle als Office 365 und Azure Spezialist zahlreiche österreichische Mittelstands- sowie Großkunden beim Einsatz von Office 365 und Azure basierenden Lösungen. Seine Spezialitäten sind SharePoint Infrastrukturen und Architekturen im hybriden Enterprise Umfeld, also Lösungen von SharePoint Server 2016 On-Premises über Office 365 SharePoint Online und Microsoft Azure IaaS sowie deren kombinierten Einsatzmöglichkeiten. Hier kann Botond seine Leidenschaft für Technologie ausleben.

Leave a Response