close
VÖSI Branchentalk 2019 | HATAHET Team
VÖSI Branchentalk 2019 | HATAHET Team

Der Verband Österreichischer Software Industrie (VÖSI) widmete seinen Branchentalk 2019 der digitalen Arbeitskultur der Zukunft. Wir von HATAHET waren mit dabei!

Am 20. März 2019 veranstaltete der Verband Österreichischer Software Industrie (VÖSI) seinen alljährlichen Branchentalk. HATAHET durfte die Keynote und das Vortragsprogramm bestreiten. Wir haben dabei unterstrichen, dass der Arbeitskulturwandel weit mehr ist als nur das Anwenden neuer Technologien.

VÖSI in der Bel-Etage

Die schönen Räumlichkeiten in der Bel-Etage des Café Landtmann nahmen uns in Empfang und nach einem kurzen technischen Setup und Test galt es nur noch zu warten bis sich die Reihen langsam füllten. Die Veranstaltung war lange im Voraus bis zum letzten Platz ausgebucht und die Warteliste lang. Themen wie Artificial Intelligence, moderner Arbeitsplatz und die Transformation zur Arbeitskultur der Zukunft haben große Anziehungskraft, vor allem dann, wenn sie an einem Vortragsabend behandelt werden.

VÖSI Branchentalk 2019
VÖSI Branchentalk 2019 | Bel-Etage des Café Landmann

Der Auftakt mit VÖSI Präsident Peter Lieber

VÖSI-Präsident Peter Lieber eröffnete den Abend. Nach einem interessanten Einblick in die Aktivitäten des VÖSI im Jahr 2019 (es lohnt sich einmal reinzuschauen) führte Peter kurz in das kommende Thema ein und übergab das Wort an Nahed Hatahet .

VÖSI Branchentalk 2019 |  Peter Lieber
VÖSI Branchentalk 2019 | Peter Lieber

Keynote: Der Transformationsexperte Nahed Hatahet

Unser Gründer und CEO Nahed Hatahet hat in seiner spannenden Keynote einmal mehr unterstrichen, dass es bei den Herausforderungen der Zukunft vor allem um eines geht – den Menschen! Ganz nach dem Motto „Technik alleine löst keine Probleme“ haben die Gäste erfahren, wo die wirklichen Herausforderungen für eine Transformation der Arbeitskultur der Zukunft liegen und wie eine Arbeitsplatzarchitektur aussieht, die diesen Herausforderungen gerecht wird. Und das geht weit über die Technik hinaus und inkludiert Themen wie Gesundheit, Ethik und Storytelling.

VÖSI Branchentalk 2019 | Keynote Nahed Hatahet
VÖSI Branchentalk 2019 | Keynote Nahed Hatahet

Danach erging das Wort an meine Wenigkeit und damit an HATAHET.AI. Die Transformation zur Arbeitskultur der Zukunft wird durch mehrere Faktoren angetrieben. Eine zentrale Komponente sind dabei natürlich neue technologische Möglichkeiten. In meinem Vortrag durfte ich anhand konkreter Projekte zeigen, wie Software Bots unsere Arbeit revolutionieren, warum künstliche Intelligenz dabei heute eine so große Rolle spielt und wann man überhaupt von einer solchen sprechen kann.

VÖSI Branchentalk 2019 | Marc Pieber
VÖSI Branchentalk 2019 | Marc Pieber

Gleich anschließend durfte ich das Wort an meinen Kollegen Stefan Dittrich übergeben. Stefan präsentierte eine unserer neuen Entwicklungen aus der Development-Abteilung – den HATAHET Intelligent Picture Resizer und präsentierte den Gästen nicht nur die Anwendung in einer Live-Demo, sondern zeigte darüber hinaus im Detail die Architektur der Lösung und welche Funktionen genau von einer Artificial Intelligence übernommen werden.

VÖSI Branchentalk 2019 | Stefan Dittrich
VÖSI Branchentalk 2019 | Stefan Dittrich

Gleich anschließend wurde mit leichter Verspätung das Buffet eröffnet und die zahlreichen BesucherInnen trafen sich zum ausführlichen Gespräch im Networking-Bereich.

VÖSI Branchentalk 2019
VÖSI Branchentalk 2019

Wir von HATAHET bedanken uns beim VÖSI für die Einladung und bei unseren Gästen für die Zahlreiche Teilnahme!

Links:     www.hatahet.eu

                www.hatahet.ai

                www.voesi.or.at

               https://www.sparxsystems.de/

Marc Pieber

The author Marc Pieber

Marc Pieber ist in vielen Welten zuhause und verantwortet bei HATAHET die Artificial Intelligence-Agenden. Marc versteht sich als Übersetzer zwischen Mensch, Unternehmen und Technik. Er fungiert als Katalysator für Projekte im Bereich der künstlichen Intelligenz bis zum digitalen Arbeitsplatz und ermöglicht durch seine Arbeit den Blick über den Tellerrand hinaus. Er beschäftigt sich mit Conversational Design bei Software Bots ebenso wie mit Maschinen-Ethik, ohne dabei den Blick auf die finanziellen Aspekte eines Projektes zu verlieren. Theoretisch der Philosophie und Soziologie verpflichtet, hat er sich beruflich mit dem Umbau, dem Aufbau und der Leitung unterschiedlichster Geschäftsbereiche und Projekte seine Sporen verdient. Jahrelange strategische Tätigkeit und Beratung im Bereich der sogenannten Digitalisierung folgten. Theoretisch beschäftigt sich Marc außerdem mit dem Verhältnis von Mensch und Technik, als auch den Auswirkungen neuer Technologien auf den Menschen. 

Leave a Response